Coaching

Nicht das Leben an sich verändert sich, sondern wir ändern uns mit jeder Entscheidung, die wir treffen. Ob es uns passiv „geschieht“ oder ob wir es aktiv „gestalten“ ist unsere Entscheidung.

Mein (systemischer) Coaching-Ansatz ist es, dass wir uns zuerst unserer eigenen Person bewusst werden und wir unsere Umwelt als Systeme erkennen, in denen wir uns bewegen. Denn wer sich selbst und seine Lebenswelten kennt, erwirbt Klarheit über seine Werte, seine Bedürfnisse, Wünsche und auch seine Herausforderungen. Dann sind wir in der Lage unsere Einstellungen zu reflektieren, Prioritäten ggf. neu zu setzen und uns für Führungs- und Lebensvarianten bewusst zu entscheiden. Anschließend können wir diese durchdacht gestalten. Dies gilt privat wie beruflich.

Um sich selbst besser kennenzulernen und diese Klarheit zu erlangen gibt es verschiedene Methoden, welche im persönlichen Einzelgespräch je nach Bedarf angewandt werden.
Mir selbst hat in meiner Zeit der großen privaten und beruflichen Umbrüche diese Sichtweise auf das Leben sehr geholften, um mich neu aufzustellen und mehr Gelassenheit zu erlangen.

Führung wirksam gestalten

Aus meiner Erfahrung heraus gibt es keine richtige oder falsche Führung. Es gibt aber wohl wirksame und unwirksame Führung. Im Führungskräfte-Coaching geht es nicht um ein „Rezept“ für Führung, sondern um unsere innere Haltung im Berufsleben und gegenüber unseren Mitarbeitern. Klarheit über unsere Werte erlaubt uns eigenständig zu entscheiden, was für uns passt und was von uns eventuell angepasst werden sollte, weil es sich nicht als wirksam erwiesen hat. Somit können wir unseren Führungsstil reflektieren und entscheiden, was bewahrt und was weiterentwickelt werden sollte. Unser gemeinsames Ziel ist Ihr persönlicher und somit dann auch authentische Führungsstil.

Sparringpartner

Und manchmal macht es Sinn, sich mit einem Coach als Sparringpartner darüber auszutauschen, wie mit der einen oder anderen Führungs-Situation besser oder wirksamer umzugehen wäre. Ich war lange genug selbst Geschäftsführerin, um zu wissen, wie wichtig und leider selten ein wertschätzender und dennoch offener Sparringpartner auf Augenhöhe ist.

Kontaktaufnahme

Wenn ich Ihr Interesse geweckt habe und Sie meine Vorgehensweise interessiert, dann freue ich mich über ein erstes, selbstverständlich kostenfreies Gespräch. Kontaktaufnahme bitte unter mederer@icm-u.de.